November 5, 2012
von sketchnet
2 Kommentare

Mythos Eule – und jetzt?

Hi, Ihr, ich darf mich vorstellen? Gestatten, Eule. Der Vogel, der die Göttin der Weisheit begleitet. Ich bin Mythologie pur. Was ich symbolisiere, liegt an Euch. Und Ihr macht Euch jetzt mal Gedanken, was hier passiert ist. Wie ist die … Weiterlesen

August 20, 2012
von sketchnet
1 Kommentar

Wenn aus der Liebe der Selbsthass wird

Die Internet-Suche nach “self love is headed for self-destruction” ergab heute genau zwei Treffer.  Der eine aus Ovid: A Poet Between Two Worlds – Hermann Ferdinand Fränkel x und der andere: Das Paradox: Eine Herausforderung des abendländischen Denkens, edited by … Weiterlesen

August 19, 2012
von sketchnet
Keine Kommentare

Selbsterkenntnis, Tiresias, Narziss

Sich selbst erkennen, mit sich vertraut sein, selbst-bewusst sein, oder Selbstbewusstsein haben – das sind Anforderungen an den modernen Menschen, die ganz selbstverständlich gestellt werden, vielleicht aber auch eine Überforderung darstellen, jedenfalls in der mythologischen Zeit als gewissermaßen schädlich dargestellt … Weiterlesen

Juli 12, 2012
von sketchnet
Keine Kommentare

Die Wurzel allen Übels

Mit einem Fragezeichen versehen – “Die Wurzel allen Übels?” – kommt ein You-Tube-Video daher, in dem Richard Dawkins die Religionen als Wahnsinn “entlarvt”. Bilder von entrückten Gläubigen bei Prozessionen und Äußerungen fanatischer, “selbstbewusster” Recht-Gläubiger, die die Wahrheit nicht gepachtet haben, … Weiterlesen